Windmühle Meißen

Nummer 1 der westfälischen Mühlenstraße
Meißener Dorfstraße 16 - 32423 Minden-Meißen

Startseite   

Feiern im Müllerhaus   

Heiraten in der Windmühle   

Besegelung der Windmühle:
- Freudenbesegelung
- Trauerbesegelung
   

diverse Mühlengeschichten

Links
   

Mühlenchronik   

Bücher:   
Mühlengeschichte(n)


Bilderschau: Fotos von früher bis heute

Mühlentage   

Restaurierungen der Windmühle   

Windmühlen-Flügelsprache   

Vorlesegeschichten:
Das kleine Mühlengespenst erzählt   

Mühlenkater Elvis erzählt von der Jubiläumsfeier 2018   




Kontakt für Führungen und Mühleninformation:
Gabriele Hohmeyer   
Meißener Dorfstr. 16   
32423 Minden/Westf.   
Tel: 0571 - 31 552   
Email:
info@muellerhaus-meissen.de
   


Kontakt für Feiern im Müllerhaus:
Heike Strüwe
Tel.: 057 22 / 95 120
info@klus.de
www.klus.de







Kontakt/Impressum   
Haftungsausschluss   
Datenschutzerklärung
   

JA, wir heiraten !

Seit 2020 kann in der Windmühle Meißen standesamtlich geheiratet werden.

Die Standesbeamten der Stadt Minden haben folgende Termine für 2021 festgelegt
Samstag, den 19. Juni 2021
Samstag, den 10. Juli 2021
Samstag, den 24. Juli 2021
Samstag, den 07. August 2021
Samstag, den 21. August 2021
Samstag, den 11. September 2021
Samstag, den 25. September 2021

jeweils stündlich von 11 - 15 Uhr

An folgenden FREITAGEN von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr kann ebenfalls in der Windmühle Meißen standesamtlich geheiratet werden:

18. Juni 2021
09. Juli 2021 (keine Möglichkeit der Mühlenflügeldrehung)
23. Juli 2021 (keine Möglichkeit der Mühlenflügeldrehung)
06. August 2021 (keine Möglichkeit der Mühlenflügeldrehung)
20. August 2021 (keine Möglichkeit der Mühlenflügeldrehung)
10. September 2021
24. September 2021
Tauben am Kranz in der Windmühle Meißen

Die Terminabstimmung (Datum und Uhrzeit) erfolgt zuerst mit dem Standesamt Minden (Tel: 05 71 / 89-0) und dann mit der Windmühle Meißen, Gabi Hohmeyer (Tel: 05 71 - 31 552    Email: info@muellerhaus-meissen.de). Dann wird eine Vereinbarung mit dem Brautpaar getroffen.

Extras: Auf Wunsch können gegen Aufpreis die Flügel der Windmühle besegelt werden, so dass sich die Flügel drehen können (Freudenbesegelung), wenn der Wind entsprechend ist. >>>Bitte schauen Sie auch auf die Seite "Besegelung" >>>

Andere Termine zwischen Mai und Oktober können nach Absprache vereinbart werden.

Die Raummiete beträgt 90,-- € pro Stunde.


Auf Wunsch kann im Müllerhaus nebenan gefeiert werden. Kontakt für die Feierlichkeiten: Große Klus (Tel: 057 22 / 951 20    Email: info@klus.de )


Nähere Information bei Gabriele Hohmeyer
Tel: 05 71 / 31 552
Email: info@muellerhaus-meissen.de

oder bei den Standesbeamten der Stadt Minden >>>

Tauben am Kranz in der Windmühle Meißen   Trauraum in der  Windmühle Meißen
Heiraten in der Windmühle Meißen
Trauraum der Windmühle

Freudenbesegelung der Windmühle Meißen
Freudenbesegelung
mit weißer Blume am Flügel
Siehe Besegelung der Windmühle >>>

Heiraten in der Windmühle Meißen
Trauraum der Windmühle
Stühle mit Hussen

Heiraten ist etwas wunderbares!

"Ja, wir trauen uns" ist das Motto in der Windmühle Meißen, wenn es um standesamtliche Trauungen geht.

Ein besonderer Tag, der in einem besonderen historischen Ort stattfinden kann. Die Windmühle wurde 1883 erbaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung im Jahr 2018 in neuem Glanz und zeugt gerade nach der Erneuerung der Flügel und des Daches dafür, dass sie ein imposantes Denkmal für dauerhaftes ist. Das alte Handwerk wird heute zwar in veränderter Form ausgeführt, aber es wird genaugenommen noch genauso gemacht wie vor hunderten von Jahren: das Mehl wird gemahlen, um damit Brot zu backen.

Auch eine Ehe ist etwas, das auf einem bewährten Rezept aufgebaut, viele Jahre lang halten kann: es basiert auf dem Vertrauen, gemeinsam das Leben zu bestreiten und es sich so zu gestalten, dass beide Menschen zufrieden und glücklich werden. Natürlich muss dafür sehr viel von beiden Seiten getan werden. Auch, um das Beispiel der Mühlenarbeit weiter zu bemühen, das Mehl mahlt sich nicht von selbst. Es gehört harte Arbeit und viel Geschick und Ausdauer dazu. Genau wie in einer Ehe.

Viele Rituale, die oftmals während einer Hochzeit ausgeführt werden, zeigen das in spielerischem Sinne. Da wäre z.B. das Durchsägen eines Baumstammes, das nur zusammen im Einklang gut und scheinbar leicht gelingt.
Oder der Austausch und das Tragen der Ringe, was übrigens früher einmal Pflicht war, zeigt heute auch noch, dass man solch einen Schritt für die Ewigkeit machen möchte - ein runder Kreis hat keinen Anfang und kein Ende.
Die Hochzeitsgäste stehen auch oftmals Spalier, durch das die Brautleute von dem Ausgang des Hauses, in dem sie getraut wurden, quasi gemeinsam in die Welt hinausgehen begleitet von Familie und Freunden.
Natürlich gibt es viele weitere, individuelle Bräuche, die sich von Region zu Region unterscheiden. Aber alle gemeinsam haben, dass den Brautleuten ein wunderbarer, gemeinsamer Weg gewünscht wird.

Wenn dann auch noch ein wunderschönes, altes Gebäude den Rahmen für diesen wichtigen Schritt im Leben der Brautleute gewählt wird, na dann steht doch einem herrlichen Leben mit dem Partner nichts mehr im Weg...
Ihnen wünschen wir eine wundervolle Trauzeremonie, wo auch immer Sie sich trauen!

Ihre Mühlengruppe Windmühle Meißen Gabi Hohmeyer und Susi Menzel


>>> Historie des Standesamtes in Meißen und der Neustart des Standesamtes in der Windmühle Meißen. Ein Artikel von Meißens Ortsheimatpfleger Karl Heinz Drees auf den Seiten von Pro Meißen e.V. >>>
Heiraten in der Windmühle Meißen
Trauraum der Windmühle
Stühle mit Hussen

Foto: mit freundlicher Genehmigung des Brautpaares Kathy und Björn und der Standesbeamtin Frau Reinking

Heiraten in der Windmühle Meißen
Rustikale Bestuhlung bei der Trauung
Foto: mit freundlicher Genehmigung der Standesbeamtin Frau Reinking