Windmühle Meißen

Nummer 1 der westfälischen Mühlenstraße

Startseite   

Feiern im Müllerhaus   

Heiraten in der Windmühle   

Besegelung der Windmühle:
- Freudenbesegelung
- Trauerbesegelung
   

diverse Mühlengeschichten

Links
   

Mühlenchronik   

Bücher:   
Mühlengeschichte(n)


Bilderschau: Fotos von früher bis heute

Mühlentage   

Restaurierungen der Windmühle   

Windmühlen-Flügelsprache   

Vorlesegeschichten:
Das kleine Mühlengespenst erzählt   

Mühlenkater Elvis erzählt von der Jubiläumsfeier 2018   






Kontakt für Führungen und Mühleninformation:
Gabriele Hohmeyer   
Meißener Dorfstr. 16   
32423 Minden/Westf.   
Tel: 0571 - 31 552   
Email:
info@muellerhaus-meissen.de
   


Kontakt für Feiern im Müllerhaus:
Heike Strüwe
Tel.: 057 22 / 95 120
info@klus.de
www.klus.de







Kontakt/Impressum   
Haftungsausschluss   
Datenschutzerklärung
   

Auf Entdeckungsreise in der Meißener Windmühle

Die Ausstellung "Bilderschau: Die Windmühle Meißen im Wandel der Zeit"

Als die Müller noch richtig müllerten, waren die Hohmeyers dabei: 1883 erbauten sie die Windmühle an der Meißener Dorfstraße, die noch heute das weithin sichtbare Denkmal Meißens ist.

Bis in die 1970er Jahre hinein verdiente die Familie ihren Lebensunterhalt mit der Mühle. Heute steht die Mühle stolz da als Zeichen historischen Werdegangs, restauriert durch den Mühlenverein und liebevoll gepflegt von "ihrer" Familie und einigen, treuen Mühlenfreunden.

Früher war das Mehl mahlen das alles beherrschende Thema. Heute ist es der Erhalt der Mühle. Selten genug ist es die Erbauerfamilie selbst, die inzwischen über 135 Jahre eine Mühle in ihrem Besitz hat, aber bei der Meißener Windmühle ist es so.

Deshalb war es auch möglich. eine sehr lebendige Bilderschau zusammenzustellen. Viele alte Fotos von der Mühle selbst, aber auch von der Müllerfamilie Hohmeyer und auch alte Gemälde lassen die guten alten Zeiten wieder auferstehen. Sie zeugen von der harten Arbeit, die ein Müller um 1900 noch auf sich nehmen musste, damit die Menschen ihr Brot backen konnten. Sie zeugen auch über frühere Vernetzungen, wenn der Wind ausfiel und man zum Mahlen mit dem Pferdefuhrwerk in die Mühle nach Barkhausen fuhr, da diese bereits auf Motorkraft umgestellt worden war.
Der Wandel der Zeit wird auch durch die Veränderungen der Bauwerke um die Mühle herum dokumentiert. Es gab ein Lagerhaus, dann eine Scheune, ein Backhaus und letztlich einen Lagerraum, der als Verkaufsraum für Sämereien und ähnliches genutzt wurde. Heute ist es sozusagen das Backhaus, denn hier wurde mit Hilfe von Freunden ein neuer Stein-Backofen eingebaut.

1990 wurde ein Müllerhaus gebaut, das für Feierlichkeiten gemietet werden kann. Viele erinnern sich noch an die Einweihung und an die wunderbaren Familienfeiern.

Die Bilderschau kann an den Deutschen Mühlentagen im Mai und an den Kreismühlentagen im August angeschaut werden. Oder auch an extra angesetzten Führungen.


Viele Fotos in Farbe und schwarz - weiß sind in dem Buch "Mühlengeschichte(n)" enthalten.
Die historische Geschichte der Mühle, die 1618 beginnt und von Wolfgang Kuhlmann recherchiert wurde, ist in der Ausstellung "Historie der Windmühle(n) Meißen in 4 Jahrhunderten" ist ebenfalls zu sehen.



"Mühlengeschichte(n)" aus der Windmühle Meissen

Hardcover Buch
mit 220 Seiten zum Preis von 25,90 €.
Zu beziehen bei Gabi Hohmeyer an der Mühle Meißen
oder in der Buchhandlung "Bücherwurm" in Minden, Obermarktstraße
Aber auch portofrei innerhalb Deutschland im BOD-Shop unter folgendem Link >>>

oder auch in jedem anderen Buchhandel zu bestellen:
ISBN: 9783752850673

Freuen Sie sich auf etwa 100 Fotos in Farbe und viele schwarz-weiß von früher und heute.
Dönekens und Zeitzeugengeschichten wurden aufgeschrieben und zeigen das Leben in einem ostwestfälischen Dorf.
Außerdem gibt es neue, extra für diese Chronik geschriebene Mühlengeschichten.
Historische Karten und Knüppelkartenausschnitte.
Und schauen Sie, ob Sie die Fragen der Mühlenrallye beantworten können...



"Windmühlengeschichten"
Das Ebook

Was haben ein Gespenst, ein Kater, ein Spatz, das Mädchen Marie und zwei Gedichte gemeinsam? Na klar, eine Windmühle! Jede neu geschriebene märchenhafte Geschichte erzählt von einer anderen Zeit, in der die Windmühle ihre Arbeit tat oder auch schon "nur" noch zur Freude aller Menschen da war.

4 Geschichten und 2 Gedichte zum Vorlesen für die kleinen und großen Menschen, die sich von Mühlen faszinieren lassen.
Mit einem Vorwort der Leiterin des Märchenmuseums in Bad Oeynhausen.

Download im BOD-Shop unter folgendem Link >>>
oder bei anderen Ebook-Anbietern
ISBN-13: 9783748183303

Preis: 2,99 €
Der gesamte Erlös wird zum Erhalt der Windmühle Meißen verwendet.